Konzerte & Events

Große Romantik – unsere Leidenschaft. Zu Beginn des diesjährigen WoertherSee Classics Festivals verschreiben wir uns inständig dem Aufgang der Epoche dieser Zeit. Das Land Kärnten strahlt erneut mit Werken von grundlegender Bedeutung für die romantische Welt der Musik.

Das Festival feiert seinen Auftakt mit einem am Wörthersee komponierten Werk - nämlich der zweiten Symphonie von Johannes Brahms. Nach der Pause wird Scheherazade von Nikolai Andrejewitsch Rimsky-Korsakov zu hören sein – eine der bedeutendsten Kompositionen in der russisch-symphonischen Literatur. Der Dirigent Alexei Kornienko leitet diesen Abend.

Am 8. Juni steht der Abend unter dem Motto „Hummelflug“ und wird einem Künstlerportrait unseres Künstler in residence 2017 Franz Hummel gewidmet. Am nächsten Abend ist das fulminante Klavierduo Eduard und Johannes Kutrowatz mit dem Programm „Donauwellen“ mit Werken von Johann Strauß und Johannes Brahms zu hören

Das Abschlusskonzert stellt eine bezaubernd romantische Brücke zum ersten Abend her. Anfangs hört man die Symphonie espagnole für Violine und Orchester in der Interpretation von Elena Denisova. Abgeschlossen wird der Abend durch die fünfte Symphonie von Peter Iljitsch Tschaikowsky unter der Leitung des Dirigenten Tao Fan.

Alexei Kornienko

Künstlerischer Leiter

Programmvorschau

Mittwoch, 7. Juni - ERÖFFNUNGSKONZERT

19.30 Uhr - Großer Saal - Konzerthaus, Klagenfurt am Wörthersee

Johannes Brahms – Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73

I.Allegro non troppo.
II.Adagio non troppo.
III.Allegretto grazioso (Quasi Andantino).
IV.Allegro con spirito.

Pause

Nikolai Andrejewitsch Rimsky-Korsakov – Schecherazade op. 35

I.Das Meer und Sinbads Schiff (Largo e maestoso—Allegro non troppo)
II.Die Geschichte vom Prinzen Kalender (Lento—Andantino—Allegro molto—Con moto)
III. Der junge Prinz und die junge Prinzessin (Andantino quasi allegretto—Pochissimo più mosso—Come prima—Pochissimo più animato)
IV. Feier in Bagdad. Das Meer. Das Schiff zerschellt an einer Klippe unter einem bronzenen Reiter. (Allegro molto—Vivo—Allegro non troppo maestoso)

Philharmonisches Orchester Györ
Alexei Kornienko, Dirigent

Fotos

Alexei Kornienko
Download
Philharmonisches Orchester Györ
Download

Donnerstag, 8. Juni  - „Hummelflug“

19.30 Uhr - Mozart Saal - Konzerthaus

Nikolai Andrejewitsch Rimsky-Korsakov - "Hummelflug"
Angela Cholakian, Klavier

Gespräch zwischen Franz Hummel und  Wilhelm Sinkovicz
 
George Gershwin - "Rhapsody in Blue" (Klavierfassung von Yojo)
Yojo Christen, Klavier
 
Pause
 
Franz Hummel liest aus seinem Roman
"Der Schrei der Fledermäuse"
 
Franz Hummel - Ausgewählte Variationen aus "33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli"
Angela Cholakian, Klavier

Fotos

Wilhelm Sinkovicz
Download
Angela Cholakian
Download
Yojo Christen
Download

Künstler in residence - FRANZ HUMMEL


Freitag, 9. Juni

11 Uhr - Alpen-Adria Universität Klagenfurt am Wörthersee / Stiftungssaal

„Von der Physiognomie der Musik“

Gespräch mit dem Komponisten Franz Hummel

Fotos

Franz Hummel
Download

Freitag, 9. Juni - "Donauwellen"

19:30 Uhr - Mozartsaal Konzerthaus, Klagenfurt am Wörthersee

Johann Strauß – Drei Konzertwalzer:
Aus den Bergen – Freut euch des Lebens – Morgenblätter
Polka Mazur / Freut euch des Lebens

Johannes Brahms – Ungarische Tänze:
Nr.2. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 11. 16. 17. 20

Eduard & Johannes Kutrowatz, Klavier

Fotos

Eduard & Johannes Kutrowatz
Download

Samstag, 10. Juni - ABSCHLUSSKONZERT

19.30 Uhr - Großer Saal - Konzerthaus, Klagenfurt am Wörthersee

Édouard Lalo – Symphonie espagnole d – Moll op. 21 für Violine und Orchester

I.Allegro non troppo. II.Scherzando: Allegro molto. III.Intermezzo: Allegretto non troppo. IV. Andante. V.Rondo: Allegro.

Pause

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840–1893) – Symphonie Nr. 5 e-Moll op. 64


I. Andante – Allegro con anima.  II. Andante cantabile, con alcuna licenza.  III. Valse. Allegro moderato.  IV. Finale. Andante maestoso – Allegro vivace

INTERNATIONALE  DONAUPHILHARMONIE
Elena Denisova, Violine
Tao Fan, Dirigent

Fotos

Tao Fan
Download
Elena Denisova
Download
INTERNATIONALE DONAUPHILHARMONIE
Download

Änderungen vorbehalten


Programmfolder 2017

> im PDF Viewer öffnen   > PDF Download