Programm 29.11.-06.12.2020

„Die Wahrheit der Musik“

Das Universum der Klänge scheint ein grenzenlos und verführerisch unerreichbares zu sein, doch die Wahrheit in der Musik durchklingen zu lassen, ist notwendig und immer wieder möglich.

Dieses Jahr finden am WoertherSee Classics Festival viele Erklärungen an diese Prämisse, die sich in Form von Uraufführungen und Transkriptionen tatsächlich bewahrheiten.

Die Eröffnung des heurigen Wörthersee Classics Festival leuchtet durch die Vielfalt des symphonischen Erbes auf und widmet sich den bedeutenden Werken von Mahler, Sibelius, Grieg und Stravinsky. Gleich zu Beginn beehrt das Philharmonie Orchester Györ unter der souveränen Leitung von Alexei Kornienko mit seiner musikalischen Reife.

Am zweiten Abend der Spielzeit setzen wir unsere Feierlichkeiten im Festsaal des Europagymnasiums fort. Zur Einheit verschmelzend bereichern die Violine und Klavier dieses Jahr mit Werken von Schubert, Brahms und Mahler.

Es wird wieder die langjährige Zusammenarbeit mit der Alpen-Adria-Universität fortgesetzt - die Rektorin des Mozarteums Prof. Elisabeth Gutjahr bereichert das heurige Festival mit einem Vortrag zum Thema „Die Erlösung der Sprache in der Wahrheit der Musik“ - eine sprachmusikalische Gratwanderung, die im Dialog mit der Violine (Elena Denisova) steht.

Der letzte Abend zieht dafür die Empfindungen der musikalischen Zeit in die Breite: der Wiener Concert-Verein unterstützt durch Dirigent Ernst Theis spannt den Bogen von Wolfgang Amadeus Mozart mit seinem Konzert für Klarinette und Orchester, über Antonin Dvorák und die bedeutende Symphonie Nr. 8 und reicht bis zur Uraufführung „Tolleranza 2020“ - erschaffen von Dieter Kaufmann und dem gleichzeitigem Beitrag zur Kärntner Landesausstellung 2020 - die Wahrheit und Mannigfaltigkeit der Musik ist hier wohl am besten zu spüren.

Somit schließen sich die Wahrheiten der Musik zu der heuer von uns kreierten zusammen und wir wünschen wie jedes Jahr viel Freude mit der Musik - wahrlich!

Alexei Kornienko Künstlerischer Leiter

Sonntag, 29. November - ERÖFFNUNGSKONZERT

19.30 Uhr - Großer Saal - Konzerthaus, Klagenfurt am Wörthersee


Gustav Mahler (1860 - 1911)
Adagietto. Sehr langsam.  (aus Symphonie Nr.5)

Jean Sibelius (1865 – 1957)
Konzert für Violine und Orchester d-Moll op.47
I.Allegro moderato. II.Adagio di molto. III.Allegro ma non tanto

***

Edvard Grieg (1843 – 1907)
"Peer Gynt" Suite Nr.2, op.55

I.Der Brautraub. Ingrieds Klage.
II.Arabischer Tanz.
III.Peer Gynts Heimkehr. Stürmischer Abend auf dem Meer.
IV.Solveigs Lied

Igor Strawinsky (1882 – 1971)
Suite aus dem Ballett „Der Feuervogel“ (1919)

Elena Denisova / Violine
Alexei Kornienko / Dirigent
Philharmonisches Orchester Györ

Elena Denisova
© Nadi
Download
Alexei Kornienko
Download
Philharmonisches Orchester Györ
© Mekli Zoltán
Download

Mittwoch 2. Dezember - „CHAMBER MUSIC UNLIMITED“

19.30 Uhr - Festsaal Europagymnasium Klagenfurt am Wörthersee


Die Werke von F.Schubert, J.Brahms, G.Mahler

Duo Ingolfsson-Stoupel

Duo Ingolfsson-Stoupel
© Duo Ingolfsson-Stoupel
Fotograf Marko Priske
Download

Freitag, 04. Dezember um 19:30 Uhr

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / Stiftungssaal


Prof. Elisabeth Gutjahr – „Die Erlösung der Sprache in der Wahrheit der Musik“ – eine sprachmusikalische Gratwanderung

Im Dialog mit Violine / Elena Denisova 

Eintritt frei

Elisabeth Gutjahr
Download

Sonntag, 6. Dezember - „WAHRHEIT DER MUSIK“

19.30 Uhr - Großer Saal - Konzerthaus, Klagenfurt am Wörthersee


Dieter Kaufmann (*1941)
"Tolleranza 2020" für Orchester op.202/2019 (Uraufführung)
Beitrag zur Kärntner Landesaustellung 2020

Wolfgang A.Mozart (1756 – 1791)
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur  KV622
I.Allegro. II.Adagio. RONDO. Allegro

***

Antonin Dvorák (1841 – 1904)
Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22

Darko Brlek / Klarinette
Ernst Theis / Dirigent
Wiener Concert-Verein

Darko Brlek
Download
Ernst Theis
Download
Wiener Concert-Verein
Download

Änderungen vorbehalten!